Macknow-Verletzung überschattet Testspiel-Schlappe

Am vergangenen Freitag wollte sich der SV Jelmstorf im Testspiel beim ambitionierten VfL Böddenstedt den letzten Schliff für die am Sonntag beginnende Punktspielsaison holen. Doch der Abend lief ganz anders als geplant und lässt den SVJ mit einem großen Fragezeichen in die neue Spielzeit starten.

„Macknow-Verletzung überschattet Testspiel-Schlappe“ weiterlesen

Fans sollen mit Sitzgelegenheiten nach Böddenstedt

Am morgigen Freitag um 18:30 Uhr trifft der SV Jelmstorf im letzten Test der Sommervorbereitung auf den VfL Böddenstedt. Der 1. Vorsitzende des VfL, Burkhard Drögemüller, bittet alle Zuschauer möglichst eigene Sitzgelegenheiten mitzubringen, da die Bänke und Stühle in Böddenstedt selbstverständlich nur in begrenzter Zahl vorliegen. Es sind NUR Zuschauer mit festem Sitzplatz erlaubt, zudem sind Mindestabstände von 1,5 m einzuhalten sowie Namen und Kontaktdaten anzugeben (nach ca. 4 Wochen werden diese vernichtet). Der SVJ freut sich über viele sitzende Fans!

Guter Test, schlechtes Ergebnis

Am gestrigen Sonntag war der SV Jelmstorf beim SSV Gusborn zu Gast, dessen schmalen, aber langen Sportplatz man nach gut 40 Autominuten erreichte. Da die Trainer Björn Hüser und Markus Baldig im Urlaub weilten, übernahmen der angeschlagene Jan Bendik und Candy Reiher als Coaches. Die beiden stellten überwiegend nach Trainingsbeteiligung auf, sodass sich nominelle Stammspieler wie Alberto Hernandez, Stephan Dias, Mario Nitschke und Jan Homann vorerst auf der Bank wiederfanden. Da zudem noch Timo Duczek und Dieter Lucksnat als Reservisten zur Verfügung standen, wurde entsprechend oft gewechselt (siehe unten). In Gusborn fanden sich bis zu 60 Zuschauer ein, was für eine gute Atmosphäre sorgte. Darunter waren auch die Jelmstorfer Fans Otto Wiesing und Gerhard Krug, die die weite Reise auf sich genommen haben!

„Guter Test, schlechtes Ergebnis“ weiterlesen

Trainingsgeschenk und Auswärtstest

Der SV Jelmstorf hat vor wenigen Minuten das Freitagstraining beendet. Da die Coaches Markus Baldig und Björn Hüser dieses Wochenende verhindert sind, übernahmen Jan Bendik und Michael Hörner das Training, von dem die Anwesenden begeistert waren. Nach dem Training konnte sich das Team über ein Geschenk von den Eltern der Freundin des SVJ-Kapitäns Lukas Burmester freuen. Vielen Dank, Ulrike und Klaus!

„Trainingsgeschenk und Auswärtstest“ weiterlesen

internes Testspiel nach kurzfristiger Barum-Absage

Eigentlich wollte der SV Jelmstorf am gestrigen Samstag um 16:30 Uhr gegen den MTV Barum II testen. Doch leider sagten die Barumer am Freitagabend aufgrund von Personalnot ab. Kurzerhand trommelten Markus Baldig und Jan Bendik ehemalige Spieler des SVJ zusammen, um am Samstag doch noch spielen zu können. Am Samstag fanden sich dann tatsächlich 22 Spieler auf dem Jelmstorfer Sportplatz ein. Da Julian Meyer in der ersten Hälfte als Schiedsrichter fungierte spielte man aber nur 9 gegen 9 mit einem respektive zwei Auswechselspielern. Aufgrunddessen und wegen der großen Hitze wurden die Halbzeiten jeweils auf 30 Minuten verkürzt. Gegen 16 Uhr loste man dann die Mannschaften aus.

„internes Testspiel nach kurzfristiger Barum-Absage“ weiterlesen

kein Testspiel dieses Wochenende

Eigentlich wollte der SV Jelmstorf nach dem 1:0-Sieg im Test gegen TuS Ebstorf III am kommenden Samstag den zweiten Testspielerfolg in Serie einfahren. Doch aufgrund vieler urlaubender Spieler haben sich die Trainer Björn Hüser und Markus Baldig für eine Absage des Tests entschieden. Am Samstag, den 15.08., um 16:30 Uhr steht dann in Jelmstorf der Test gegen den Ligakonkurrenten MTV Barum II an.

Testspielsieg mit weiterem Neuzugang

Am gestrigen Sonntag empfing der SV Jelmstorf die neugegründete Mannschaft TuS Ebstorf III zum Testspiel, zu dem sich auch circa 40 Zuschauer einfanden. Am Tag zuvor gab es eine Mitteilung des Landes Niedersachsen, dass nun 50 statt 30 Personen in Gruppen Sport machen dürfen. Somit konnten beide Teams alle zur Verfügung stehenden Spieler einsetzen. Bei den Gästen waren dies überwiegend sehr junge Akteure, sodass selbst die verhältnismäßig junge SVJ-Startelf gegen das Ebstorfer Aufgebot „alt“ aussah. Beim SV Jelmstorf stand direkt der 21-jährige Neuzugang Tim Görner in der ersten Elf, der vor etwa einem Jahr sein letztes Spiel für den TSV Bienenbüttel absolvierte und dort als zentraler Mittelfeldspieler oder Rechtsaußen eingesetzt wurde. Herzlich Willkommen bei SVJ, Tim!

„Testspielsieg mit weiterem Neuzugang“ weiterlesen