kein Testspiel dieses Wochenende

Eigentlich wollte der SV Jelmstorf nach dem 1:0-Sieg im Test gegen TuS Ebstorf III am kommenden Samstag den zweiten Testspielerfolg in Serie einfahren. Doch aufgrund vieler urlaubender Spieler haben sich die Trainer Björn Hüser und Markus Baldig für eine Absage des Tests entschieden. Am Samstag, den 15.08., um 16:30 Uhr steht dann in Jelmstorf der Test gegen den Ligakonkurrenten MTV Barum II an.

Testspielsieg mit weiterem Neuzugang

Am gestrigen Sonntag empfing der SV Jelmstorf die neugegründete Mannschaft TuS Ebstorf III zum Testspiel, zu dem sich auch circa 40 Zuschauer einfanden. Am Tag zuvor gab es eine Mitteilung des Landes Niedersachsen, dass nun 50 statt 30 Personen in Gruppen Sport machen dürfen. Somit konnten beide Teams alle zur Verfügung stehenden Spieler einsetzen. Bei den Gästen waren dies überwiegend sehr junge Akteure, sodass selbst die verhältnismäßig junge SVJ-Startelf gegen das Ebstorfer Aufgebot „alt“ aussah. Beim SV Jelmstorf stand direkt der 21-jährige Neuzugang Tim Görner in der ersten Elf, der vor etwa einem Jahr sein letztes Spiel für den TSV Bienenbüttel absolvierte und dort als zentraler Mittelfeldspieler oder Rechtsaußen eingesetzt wurde. Herzlich Willkommen bei SVJ, Tim!

„Testspielsieg mit weiterem Neuzugang“ weiterlesen

Ein weiterer (Neu-)Zugang für den SVJ

Nachdem der SV Jelmstorf bereits im Winter mit Michal Sadowski und Jonas Thiem zwei Neuzugänge präsentieren konnte, die bisher noch auf ihr Pflichtspieldebüt warten, konnte kürzlich der Transfer von Nils Schrodt verkündet werden. Anders als Nils, der aufgrund seines Wohnortes (München) nicht ständig anwesend sein wird, wird ein Rückkehrer dem SVJ regelmäßig zur Seite stehen.

„Ein weiterer (Neu-)Zugang für den SVJ“ weiterlesen

Ein Neuzugang und Wiederaufnahme des Trainings

Nachdem das Fußballtraining beim SV Jelmstorf seit Mitte März ruhte, wird das Team von Björn Hüser und Markus Baldig am morgigen Freitag erstmals wieder ein Mannschaftstraining mit dem Ball aufnehmen. Bis dato hielten sich die Spieler individuell fit oder machten bei der Cross-Fit Gruppe von Markus Behn mit. Einige Fußballer legten zudem bei Dietmar Kothe einen Teil des Sportabzeichens ab.

„Ein Neuzugang und Wiederaufnahme des Trainings“ weiterlesen