Archiv: Saison 2015/2016

Zusammenfassung:

Spielklasse: 2. Kreisklasse

Abschlusstabelle:

PlatzMannschaftSpieleTorePunkte
1.SC 09 Uelzen II2456:2254
2.SV Jelmstorf2461:3350
3.TSV Lehmke2460:3047
4.TSV Groß Hesebeck/Röbbel2454:2544
5.SV Ostedt2458:3741
6.MTV Himbergen2455:4337
7.TuS Ebstorf II2455:4234
8.MTV Gerdau2457:5233
9.SV Eddelstorf II2475:6629
10.SC Kirch-/Westerweyhe II2447:5529
11.Union Bevensen II2432:7223
12.SG Oldenstadt/Rätzl. II2444:9519
13.TSV Lüder2417:997

Torschützenliste SVJ:

  1. Pierre Krug (13 Tore)
  2. Jonathan Alves-Dias (12)
  3. Jan Homann (10)
  4. Sascha Hoffmann (7)
  5. Alberto Hernandez (5)
  6. Lukas Burmester (4)
  7. Michael Reimann (3)
  8. Michal Sadowski (3)
  9. Markus Baldig (1)
  10. Eike Burmester (1)
  11. Christoph Fröhlich (1)
  12. Michael Hörner (1)

Berichte zu den Testspielen/-turnieren in Eddelstorf, beim MTV Barum II, gegen Vastorfer SK II und gegen den SV Hanstedt.

Zusammenfassung Altherren:

Spielklasse: Altherren Kreisliga

Bemerkung: Der SV Jelmstorf zog während der Saison zurück, die bisher erzielten Resultate wurden für den Gegner gewertet.

Abschlusstabelle:

PlatzMannschaftSpieleTorePunkte
1.SG Hold./Teutonia Ue.1135:1520
2.SC Uelzen1223:1815
3.SG Wriedel/Hanstedt1020:2313
4.SG KW/Mo./Bar. (9er)117:294
5.SV Jelmstorf (9er)80:00

Kreispokal:

1. Runde: SV Jelmstorf – SV Emmendorf II 0:7
(So., 26.07.2015, 15:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Nach einer halben Stunde Anlauf mit vergebenen Torchancen rollte der Emmendorfer Kreisliga-Express und ließ dem klassentieferen SV Jelmstorf keine Siegchance.

Tore: 0:1, 0:6 Heinze (29.,85.), 0:2 Bastheim (45.), 0:3 C. Chluba (52.), 0:4, 0:7 Borbe (56., 86.), 0:5 Mozden (82.)

2. Kreisklasse:

1. Spieltag: SV Jelmstorf – SV Ostedt 3:1
(So., 23.08.2015, 15:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Jelmstorf war fußballerisch besser, musste aber gegen kampfstarke Ostedter ein hartes Stück Arbeit verrichten, um den angestrebten Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Einen tollen Einstand feierte bei den Platzherren Youngster Jan Homann, der sich in seinem ersten Herrenspiel in die Torschützenliste eintrug.

Tore: 1:0 Pierre Krug (17.), 2:0 Sascha Hoffmann (55.), 2:1 Loof (73.), 3:1 Jan Homann (80.)

2. Spieltag: SG Oldenstadt/Rätzl. II – SV Jelmstorf 1:2
(So., 30.08.2015, 13:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Mehr Torgefahr strahlte der SV Jelmstorf aus und nahm daher auch verdient die Zähler aus Oldenstadt mit. Das Siegtor selbst kam aber eher glücklich zustande: Michael Reimann brachte aus 30 Metern einen Freistoß auf das Tor und SG-Keeper Dirk Pauls ließ das Leder durch die Hände gleiten – 1:2!

Tore: o:1 Jonathan Alves Dias (18.), 1:1 Rieger (23.), 1:2 Michael Reimann (78.)

3. Spieltag: SV Jelmstorf – MTV Gerdau 1:1
(So., 06.09.2015, 15:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Die Anfangsphase gehörte den Jelmstorfern, danach entwickelte sich eine Begegnung auf Augenhöhe. Beide Mannschaften hatten ihre Möglichkeiten, letztlich spiegelte das Unentschieden das Geschehen gut wider. Beide Mannschaften bleiben damit ungeschlagen.

Tore: o:1 Giese (22.), 1:1 Alberto Hernandez (44.)

4. Spieltag: SV Eddelstorf II – SV Jelmstorf 1:2
(Sa., 12.09.2015, 14:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison reichte den Eddelstorfern eine 3:1-Pausenführung nicht zum Sieg. Zunächst trat der SVE kampfstark auf und nutzte seine Chancen konsequent. Erst als beim gastgeber die Kräfte schwanden, kamen die im ersten Durchgang pomadig wirkenden Jelmstorfer besser ins Spiel und retteten einen Punkt.

Tore: 1:0 Chahine (16.), 2:0, 3:0 Zubke (40., 43.), 3:1, 3:3 Sascha Hoffmann (45., 74.), 3:2 Christoph Fröhlich (69.), 4:3 Burghardt (80.), 4:4 Jonathan Alves Dias (83./FE)

5. Spieltag: SV Jelmstorf – TuS Ebstorf II 3:2
(So., 20.09.2015, 15:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Ohne Punkte bleibt der TuS Ebstorf II, allerdings war die Mannschaft auch in Jelmstorf dicht dran, etwas Zählbares mitzunehmen. So war die 1:2-Pausenführung durchaus verdient. Nach dem Seitenwechsel intensivierten die Jelmstorfer ihre Bemühungen und drehten prompt die Partie. Von der 57. Minute an mussten die Ebstorfer mit nur zehn Spielern (Gelb-Rot gegen Johannes Bruns) zurecht kommen.

Tore: 1:0 Alberto Hernandez (1.), 1:1 Bruns (6.), 1:2 Linnecke (42.), 2:2, 3:2 Jonathan Alves Dias (51., 64.)

6. Spieltag: TSV Lehmke – SV Jelmstorf 1:2
(So., 27.09.2015, 15:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Nach frühen Toren in Hälfte eins und einer Roten Karte gegen Lehmke schien das Spiel bereits für Jelmstorf entschieden. Die Gastgeber gaben sich allerdings nicht geschlagen und schafften zu zehnt noch den Anschlusstreffer. Dabei blieb es dann bis zum Schluss. „Das war heute mehr Krampf als Fußball“, erklärte Lehmke-Betreuer Arne Scheele. Jelmstorf bleibt damit auch nach dem fünften Spieltag ungeschlagen und zieht in der Tabelle an an Lehmke vorbei.

Tore: 0:1 Jonathan Alves Dias (7.), 0:2 Lukas Burmester (20.), 1:2 Schmieta (72./FE)

7. Spieltag: SV Jelmstorf – MTV Himbergen 3:2
(So., 04.10.2015, 15:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Erneut gewann der SV Jelmstorf ein enges Spiel und verteidigte die Tabellenführung. Beide Teams boten ordentliches Niveau, letztlich entschieden Kleinigkeiten.

Tore: 1:0, 3:2 Jonathan Alves Dias (35., 70.), 1:1 Maiwald (42.), 2:1 Jan Homann (60.), 2:2 Mennerich (65.)

8. Spieltag: BSV Union Bevensen II – SV Jelmstorf 1:4
(So., 11.10.2015, 13:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: „Auch wenn das Ergebnis ein Tor zu hoch ausgefallen ist, geht Jelmstorf als verdienter Sieger vom Platz“, gab sich Union-Coach Stefan Hartmann als fairer Verlierer. Sein Team biss sich an der guten Defensive des Tabellenführers die Zähne aus und war nicht in der Lage, sich klare Gelegenheiten herauszuarbeiten.

Tore: 0:1 Pierre Krug (32.), 0:2 Sascha Hoffmann (34.), 0:3 Jan Homann (42.), 0:4 Lukas Burmester (74.), 1:4 Wenzel (76.)

9. Spieltag: TSV Groß Hesebeck/Röbbel – SV Jelmstorf 2:0
(So., 18.10.2015, 15:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Mit einer der besten Saisonleistungen stoppte der TSV Groß Hesebeck den Tabellenführer und brachte ihm die erste Niederlage bei. Hinten standen die Platzherren sicher und ließen nur eine echte Chance der Jelmstorfer zu. Vorn traf Patrick Ratayczak erneut per Freistoß, und auch Torjäger Gerd Müller machte seinem Namen alle Ehre.

Tore: 1:0 Ratayczak (25.), 2:0 Müller (56.)

10. Spieltag: SV Jelmstorf – MTV Römstedt II 5:0 (Nichtantritt)
(So., 25.10.2015, 14:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht: Der MTV trat in Jelmstorf nicht an und zog seine Mannschaft zur Rückrunde zurück. Der MTV landete schlussendlich mit 0 Punkten und 0:0 Toren auf dem 14. Platz.

11. Spieltag: TSV Lüder – SV Jelmstorf 1:1
(So., 01.11.2015, 14:00 Uhr)

Kurzbericht AZ: Zunächst lief noch alles planmäßig, der Favorit aus Jelmstorf führte durch einen Sonntagsschuss von Eike Burmester mit 1:0. Doch in der zweiten Halbzeit machte der Vorletzte aus Lüder Druck und belohnte sich kurz vor Schluss mit dem Ausgleich von Lasse Kürth.

Tore: 0:1 Eike Burmester (6.), 1:1 Kürth (86.)

12. Spieltag: SV Jelmstorf – SC 09 Uelzen II 2:2
(So., 08.11.2015, 12:15 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Stark trumpfte der SV Jelmstorf im Spitzenspiel auf und sah lange Zeit wie der sichere Sieger aus. Doch ein Freistoß von Artur Keller und ein Kopfball von Artur Bovel rissen den SVJ in der Schlussphase aus allen Träumen und bescherten dem Sportclub ein glückliches Remis.

Tore: 1:0 Jan Homann (35.), 2:0 Michael Reimann (37.), 2:1 Keller (83.), 2:2 Bovel (90.+1)

13. Spieltag: SC Kirch-/Westerweyhe II – SV Jelmstorf 0:2
(So., 15.11.2015, 12:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Das Spitzenspiel litt sehr unter den schlechten Platzverhältnissen. SCK-Betreuer Werner Matschke: „Das war kein Fußball, das war Glückssache!“ Beim Treffer zum 0:2 verletzte sich Westerweyhes Ersatztorwart. Feldspieler Jens Jaenecke ging zwischen die Pfosten und hielt „bravourös“, lobte Matschke. In der Schlussminute sah SCK-Spieler Voigts die Ampelkarte.

Tore: 0:1 Lukas Burmester (13.), 0:2 Michael (21.)

14. Spieltag: SV Ostedt – SV Jelmstorf 1:1
(So., 22.11.2015, 14:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Gegen den Spielverlauf brachte Patrick Bastheim die Ostedter mit der ersten richtigen Chance in Führung. Die meist spielbestimmenden Jelmstorfer schafften in einem kampfbetonten Spitzenspiel mit vielen gelben Karten durch Jan Homann aber noch den hochverdienten Ausgleich.

Tore: 1:0 Bastheim (40.), 1:1 Jan Homann (67.)

Bericht zum Testspiel gegen TSV Wrestedt/St.

15. Spieltag: SV Jelmstorf – SG Oldenstadt/Rätzl. II 3:0
(So., 28.02.2016, 15:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Erwartungsgemäß keine Probleme hatte der SV Jelmstorf gegen die SG Oldenstadt. In der ersten Halbzeit spielte der SVJ guten Fußball und spielte sich zahlreiche Torchancen heraus, ehe er nach dem Wechsel abbaute und nur noch die Führung verwaltete.

Tore: 1:0, 2:0 Pierre Krug (14., 30./FE), 3:0 Michal Sadowski (35.)

16. Spieltag: MTV Gerdau – SV Jelmstorf 3:0
(So., 06.03.2016, 15:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Ein kurioses Tor brachte die Gerdauer in Führung. Nachdem das Leder an die Unterkante der Latte gesprungen war (MTV-Coach Lars Kadach: „Eigentlich war der Ball schon hinter der Linie.“), vollendete Torschütze Härig mit der Brust. Es blieb der einzige Treffer in einer ausgeglichenen ersten Halbzeit. Dank Keeper Lars Feuerhake schaffte es der Favorit aus Jelmstorf auch im zweiten Durchgang nicht, Gerdau in die Bredouille zubringen. Im Gegenteil: Der Gastgeber legte dem Aufstiegsaspiranten noch zwei Eier ins Netz. Für Kadach war der etwas überraschende Sieg das Ergebnis einer „sehr guten Vorbereitung“.

Tore: 1:0 Härig (20.), 2:0, 3:0 Krüger (66., 76.)

17. Spieltag: SV Jelmstorf – SV Eddelstorf II 1:3
(So., 13.03.2016, 15:00 Uhr)

Kurzbericht AZ: Erneuter Rückschlag für den SV Jelmstorf im Aufstiegsrennen. Dabei spielten die Blau-Weißen zunächst gut auf und gingen durch Jonathan Alves Dias auch folgerichtig in Front. Doch Denis Burkhardt nutzte gleich die erste Gästechance zum Gleichstand. Nachdem der SVJ wiederholt die Führung verpasste, ebbte der Schwung der Platzherren merklich ab, Torjäger Burkhardt schlug einmal mehr eiskalt zu – 1:3!

Tore: 1:0 Jonathan Alves Dias (11.), 1:1, 1:2, 1:3 Burkhardt (15., 61., 87.)

18. Spieltag: TuS Ebstorf II – SV Jelmstorf 2:5
(So., 20.03.2016, 13:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Defensiv völlig konfus präsentierte sich die Ebstorfer Reserve und fand gegen das Jelmstorfer Pressing keine vernünftigen Antworten. Michal Sadowski gelang für den Gast das Tor des Tages, als er TuS-Keeper Sascha Barenscheer aus 30 Metern überlupfte. Ebstorfs Johannes Bruns sah noch Gelb-Rot (82.).

Tore: 0:1 Alberto Hernandez (11.), 1:1, 2:4 K. Thur (17., 66.), 1:2 Jonathan Alves Dias (18.), 1:3 Michal Sadowski (51.), 1:4, 2:5 Jan Homann (62., 81.)

19. Spieltag: SV Jelmstorf – TSV Lehmke 2:3
(So., 03.04.2016, 15:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Ein gutes Spiel boten die beiden Verfolger, eine Punkteteilung hätte dem Geschehen insgesamt aber eher entsprochen. Nach einem frühen Rückstand zeigten sich die Jelmstorfer nicht geschockt. Pierre Krug und Alberto Hernandez nutzten jeweils die Vorarbeit von Jonathan Alves Dias zum Pausen-2:1. Doch nach Wiederbeginn legten die Gäste vor allem offensiv deutlich zu und drehten noch das Spiel.

Tore: 0:1 Schmieta (12.), 1:1 Pierre Krug (21.), 2:1 Alberto Hernandez (33.), 2:2 Osterwald (64.), 2:3 Peters (66.)

20. Spieltag: MTV Himbergen – SV Jelmstorf 1:3
(So., 10.04.2016, 15:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Nicht besonders viele Torraumszenen, dafür ein sehr faires Spiel in Himbergen. MTV-Coach Norbert Wasmund sah viel „Mittelfeld-Geplänkel“ und einen verdienten Sieg der Gäste: „Jelmstorf war griffiger und aggressiver am Ball.“ Nach dem späten Anschluss machte der Gastgeber auf. „Wir haben dann aber nicht clever verteidigt“, monierte Wasmund.

Tore: 0:1 Markus Baldig (10.), 0:2 Pierre Krug (61.), 1:2 Mennerich (88./ FE) 1:3 Michael Hörner (90.)

21. Spieltag: SV Jelmstorf – BSV Union Bevensen II 3:0
(So., 17.04.2016, 15:00 Uhr)

Kurzbericht AZ: Ungefährdet kam der SV Jelmstorf zu den Siegerpunkten gegen Union Bevensen. Michal Sadowski traf nach einem Freistoß, Pierre Krug nach Pass von Jan Homann , der danach selbst per Kopf nach einer Flanke von Jonathan Alves-Dias den Schlusspunkt setzte – 3:0.

Tore: 1:0 Michal Sadowski (16.), 2:0 Pierre Krug (25.), 3:0 Jan Homann (72.)

22. Spieltag: SV Jelmstorf – TSV Groß Hesebeck/Röbbel 1:0
(So., 24.04.2016, 15:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Zur Halbzeitpause führten die Jelmstorfer verdient. Pierre Krug nutzte das gute Zuspiel von Spielertrainer Markus Baldig zum Tor des Tages. Nach der Pause geriet der SVJ dann aber unter Druck. Doch Torwart Jan Bendik hielt mehrfach den so wichtigen Sieg im Verfolgerduell fest.

Tore: 1:0 Pierre Krug (36.)

23. Spieltag: spielfrei

24. Spieltag: SV Jelmstorf – TSV Lüder 9:0
(So., 08.05.2016, 15:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Kantersieg für den SVJ. „Wir mussten unser Torverhältnis gegenüber Lehmke wieder etwas aufbessern“, meinte Jelmstorfs Teamsprecher Jan Homann. Zwar liegt sein Team weiterhin hinter dem Tabellenzweiten, nun aber punktgleich und nur noch um sechs Tore getrennt.

Tore: 1:0, 3:0, 5:0, 6:0 Pierre Krug (3., 12., 35., 47.), 2:0 Jonathan Alves Dias (9.), 4:0, 8:0 Jan Homann (23., 80.), 7:0 Lukas Burmester (62.), 9:0 Sascha Hoffmann (87./FE)

25. Spieltag: SC 09 Uelzen II – SV Jelmstorf 0:2
(So., 22.05.2016, 13:00 Uhr)

Zum Spielbericht des SVJ

Kurzbericht AZ: Zunächst hatte der Sportclub mehr vom Spiel und hätte durchaus führen können. Doch Mathias Badura scheiterte mit einem schwach geschossenen Strafstoß an SVJ-Keeper Jan Bendik (10.). Nach dem Wechsel wurden die Gäste deutlich aktiver und bogen durch das Kopfballtor von Pierre Krug auch auf die Siegerstraße ein. Den Jelmstorfern reicht nun im letzten Spiel gegen den SC Kirch-/Westerweyhe II bereits ein Unentschieden zum Aufstieg.

Tore: 0:1 Pierre Krug (65.), 1:2 Sascha Hoffmann (80.)

26. Spieltag: SV Jelmstorf – SC Kirch-/Westerweyhe II 4:2
(So., 29.05.2016, 15:00 Uhr)

Kurzbericht AZ: Der SV Jelmstorf ist zurück in der 1. Kreisklasse! Gegen den SCK mussten die Gastgeber lange Zeit zittern und harten Widerstand brechen. So schafften die Gäste zweimal den Gleichstand. Erst hinten raus verdiente sich der SVJ den Erfolg.

Tore: 1:0, 2:1 Jonathan Alves-Dias (30., 50.), 1:1 Lühmann (40.), 2:2 J. Rekitzki (63.), 3:2 Sascha Hoffmann (69.), 4:2 Alberto Hernandez (73.)

Zum Bericht mit vielen Fotos der Aufstiegsfeier

Altherren:

1. Spieltag: SC Uelzen – SV Jelmstorf (9er) 15:1
(Fr., 04.09.2015, 19:30 Uhr)

2. Spieltag: SV Jelmstorf (9er) – SG Holdenstedt/Teutonia Uelzen 1:5
(Sa., 19.09.2015, 17:00 Uhr)

3. Spieltag: SG Kirch-W./Mol./Bar. (9er) – SV Jelmstorf (9er) 2:2
(Sa., 26.09.2015, 16:30 Uhr)

4. Spieltag: SV Jelmstorf (9er) – SG Wriedel/Hanstedt 1:4
(Sa., 17.10.2015, 16:00 Uhr)

5. Spieltag: SV Jelmstorf (9er) – SC Uelzen 2:6
(Sa., 31.10.2015, 14:00 Uhr)

6. Spieltag: SV Jelmstorf (9er) – SG Holdenstedt/Teutonia Uelzen 0:7
(Sa., 14.11.2015, 14:30 Uhr)

Bemerkung: Das Spiel wurde beim Stand von 0:7 abgebrochen und auch so gewertet!

7. Spieltag: SV Jelmstorf (9er) – SG Kirch-W./Mol./Bar. (9er) 1:3
(Sa., 21.11.2015, 14:30 Uhr)

8. Spieltag: SC Uelzen – SV Jelmstorf (9er) 5:0
(Sa., 09.04.2016, 17:00 Uhr)

Bemerkung: Die Gäste traten nicht an. Somit wurde das Spiel am „grünen Tisch“ mit 5:0 für den SCU gewertet!