0:11! – Kantersieg in Hohnstorf

Beim Tabellenletzten in Hohnstorf konnte der SV Jelmstorf einen klaren Erfolg verbuchen. Zur Halbzeit war das Spiel mit einem 0:4 bereits so gut wie entschieden, in Durchgang zwei wurde das Ergebnis gar auf ein 0:11 hochgeschraubt. Die beiden Jelmstorfer Außenstürmer Hernandez und Krug trafen jeweils vierfach, Homann, Hörner und Müllermeister je ein Mal. Sturmspitze Lukas Burmester verbuchte zahlreiche Assists und die Hintermannschaft ließ nur wenig zu, sodass der Auswärtserfolg nie wirklich gefährdet war.

Erzielte 4 Treffer: Alberto Hernandez

Am Sonntag wird in Lehmke (15 Uhr) der nächste Auswärtssieg angepeilt und auch gegen Ostedt am Dienstag (15 Uhr) sollen die Punkte in Jelmstorf bleiben.

SV Hohnstorf – SV Jelmstorf 0:11 (0:4)

Tore: 0:1, 0:2, 0:9, 0:11 Krug (6., 12., 69., 86.), 0:3, 0:6, 0:7, 0:9 Hernandez (40., 55., 66., 76.), 0:4 Hörner (41.), 0:5 Müllermeister (51.), 0:8 Homann (68.)

Aufstellung SVJ:
Bendik – Noeske, Nitschke, Dias – Sonnenschein, E. Burmester – Hernandez, Hörner, Homann (Iacci), Krug (Müllermeister) – L. Burmester